Über uns – Wissenschaftsteam

An dieser Stelle berichten Forschende der Universität Mannheim von ihrer Arbeit und erzählen, welche Fragen sie durch „Gesellschaft im Wandel“ beantworten möchten. So haben Sie die Möglichkeit einen Einblick in die Forschung zu erhalten, die nur dank Ihrer Beteiligung an der Studie möglich ist.

Alle zwei Monate stellen sich „neue“ Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor, die an dem Projekt „Gesellschaft im Wandel“ beteiligt sind. Sie können hier also regelmäßig vorbeischauen und Neues erfahren. Die Forschenden, die sich hier bereits vorgestellt haben, finden Sie im Forscherarchiv.

Jutta Mata

Foto_Jutta_Mata_sw

ist Professorin für Gesundheitspsychologie an der Universität Mannheim. Sie ist zudem Direktorin am Mannheim Center for Data Science und assoziierte Wissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung und der Universität Lissabon, Portugal. Sie hat in Berlin, Göttingen und Lissabon studiert und anschließend wissenschaftlich unter anderem an der Universität Stanford, der Universität Basel, der Technischen Universität Lissabon und dem Max-Planck-Institut für Bildungsforschung gearbeitet.

Jutta Mata forscht gemeinsam mit ihrem Team zur Förderung von Gesundheitsverhaltensweisen, vor allem im Bereich von Ernährung, Sport und Übergewicht. Beispielsweise untersuchen sie, was Familienmahlzeiten gesund macht, wie Sport Stress abpuffern kann oder welche Folgen die Stigmatisierung von Übergewicht für das Wohlbefinden hat.